Neuseeland 2017

Ans Ende der Welt

Paihia – Tapotupotu Bay

Nach einem Abstecher zu den Rainbow Falls ging es weiter durch die Bay of Islands und der Doubtless Bay in den hohen Norden zur Spitze Neuseelands.

Die letzten hundert Kilometer bis zum Cape Reinga durchziehen eine karge, hügelige Gegend – das Zuhause unzähliger Rinder und Schafe. In einer Schrecksekunde hörte ich plötzlich ein lautes  Quitschen – Dirk lachte sich kaputt, weil er den Grund dafür am Wegesrand sah. Zwei kleine Schweinchen kloppten sich, eines biss dem anderen ins Ohr.

Unser Ziel nach der langen Fahrt war die Tapotupotu Bay, in der sich ein traumhaft gelegener Campingplatz befindet. Allerdings ohne Strom, ohne Wasseranschluß, mit Kaltwasserduschen und Plummsklo. Auch Radio und Mobilfunk waren nicht verfügbar. Es fühlte sich regelrecht an wie das „Ende der Welt“.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.